Vorstellung der Gruppe Fulda (1153)

Die Fuldaer Arbeitsgruppe von ai besteht seit 1972. In all den Jahren wurden von ai-Fulda politische Gefangene betreut aus Ländern Südamerikas, der ehemaligen Sowjetunion, Sri Lanka und Indonesien.

Der von uns seit 1979 betreute Indonesier Martinus Giroth kam Ende März 1999 frei. Er starb jedoch 2002 in Jakarta.

Aktuell unterstützen wir die verfolgte und inhaftierte Menschenrechtlerin Narges Mohammadi im Iran.


Die Fuldaer Gruppe trifft sich an jedem zweiten Mittwoch (in den ungeraden Kalenderwochen) im "Wohnzimmer", Robert-Kircher-Str. 25 (gegenüber dem Jobcenter).

Termine siehe unter Aktuelles - Gruppentreffen.